Darf ich vorstellen: Kopftuchmädchen

„Kopftuchmädchen“

Warum benutzen wir diesen Begriff, der es sogar in den Duden geschafft hat?

Laut Duden: aus religiösen Gründen ein Kopftuch tragendes muslimisches Mädchen, Umgangssprachlich diskriminierend

Warum benutzen wir diesen Begriff, der durch den rassistischen Ex-Politiker Thilo Sarrazin Bekanntheit bekam?

ständig neue kleine Kopftuchmädchen produziert.“

Und warum benutzen wir einen Begriff der so lächerlich ist?

„Kopftuchmädchen“ setzt sich aus den Worten „Kopftuch“ und „Mädchen“ zusammen.

Weil wir wollen, dass im Duden ab jetzt nebendem Begriff „Kopftuchmädchen“ dieser Blog verlinkt wird, der muslimische Frauen illustriert und diesen dämlichen Begriff neu konnotiert.

Wir wollen uns diesen Begriff aneigenen und ihn zum Empowern nutzen.

Wir benutzen diesen Begriff, weil wir zeigen wollen was „diese Kopftuchmädchen“ alles drauf haben, über die zu oft debattiert wird.

Was dich auf diesem Blog erwartet?

Spannende Beiträge zu inspirierenden muslimischen Frauen aus Deutschland, vielleicht auch Österreich und Schweiz.

Für wen der Blog ist?

Für alle, die ihren Horizont zum Thema „Kopftuchmädchen“ erweitern wollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s